Gemeindetermine
  Gemeindevereinigung

 

Ich glaube; hilf meinem Unglauben!

Markus 9,24

Jahreslosung 2020


Evangelische
Paul-Gerhardt
Kirchengemeinde
Hagen
Home · Aktuelles · Gemeindevereinigung  
Gemeindevereinigung

Aktuelles

  

Das Kind hat einen Namen


Gefunden!


 

Das Kind hat einen Namen

Wir sind gemeinsam mit den anderen vier Gemeinden des Hagener Nordens auf dem Weg in die Vereinigung. Und so ist das bei werdenden Eltern: Es sind bereits vor der Geburt Entscheidungen zu treffen. Dabei eine ganz wichtige: Wie soll das gemeinsame Kind denn heißen?
Alle Eltern kennen diese wichtige Aufgabe und auch die Schwierigkeiten, die damit verbunden sind: Kann der Name zum Wesen des Kindes passen oder gebe ich diesen als
Aufgabe und Motto mit auf den Lebensweg? Ist er der Familientradition verbunden? Und auch nicht zu vergessen: Kann man ihn gut verstehen und aussprechen oder muss man ihn immer buchstabieren?
Unsere Überlegungen und Abwägungen zum Gemeindenamen sahen gar nicht so viel anders aus!

98 Namensideen sind eingesandt worden. Wir danken allen, die sich Gedanken gemacht und die Namensauswahl bereichert haben!

Im Auftrag der Steuerungsgruppe des Vereinigungsprozesses hat eine kleine Arbeitsgruppe die eingegangenen Namensideen gesichtet, sortiert und der Steuerungsgruppe vorgelegt. Aus diesen hat dann die Steuerungsgruppe zwei Namen ausgewählt und den Presbyterien zur Abstimmung vorgelegt: Lydia (die erste getaufte Christin auf europäischem Boden, von ihr wird in Apostelgeschichte 16 erzählt) oder Katharina von Bora (die starke Ehefrau an der Seite von Martin Luther, erst Nonne, später Wirtschafterin im Hause Luther). Bis Anfang November haben die Presbyterien ihr Votum für einen der beiden Namen abgegeben. Nun ist die Entscheidung gefallen. Die Mehrheit der Kirchengemeinden hat sich für den Namen Ev. Lydia - Kirchengemeinde Hagen entschieden.

Wichtig dabei ist: Die Kirchen und Gemeindehäuser behalten ihre alten Namen. Es wird in der neuen Lydia-Kirchengemeinde also weiterhin eine Paul-Gerhardt-Kirche geben.

Darüber hinaus bilden sich derzeit Arbeitsgruppen, die sich zu Siegel, Öffentlichkeitsarbeit, Satzung, Personalentwicklung, Finanzen und Gemeindebüro der neuen großen Gemeinde Gedanken machen. Wir freuen uns, wenn Sie gute Ideen dazu mit uns teilen und den Prozess mit Ihrem Gebet begleiten.

 

Am 31. März 2019 ist in allen Ev. Gemeinden des Hagener Nordens ein gemeinsamer Sondergemeindebrief erschienen. Wir freuen uns, Sie auf diesem Weg alle gemeinsam zu erreichen! Wir, das sind IHRE Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde und 4 weitere – wir werden nämlich demnächst gemeinsam unterwegs sein. In diesem Gemeindebrief erfahren Sie, wie, wann, warum, mit wem und bekommen hoffentlich auch Lust darauf, über die bisherigen Gemeindegrenzen hinaus zu schauen.

 

Den Gemeindebrief finden Sie hier auch zum download.

Jederzeit steht Ihnen dazu natürlich das persönliche Gespräch mit den Presbyteriumsmitgliedern offen sowie der Presbyteriums-Briefkasten im Eingangsbereich der Kirche.

 


 

Gemeindebrief – Sonderausgabe März/April 2019
PDF-Datei herunterladen


 

Update zum Vereinigungsprozess

Update zum Vereinigungsprozess


 

Eigentlich hätte am 22. März unsere Gemeindeversammlung stattfinden sollen, bei der wir Sie zur Gemeindevereinigung auf den neusten Stand gebracht hätten. Diese mussten wir zunächst auf unbestimmte Zeit verschieben. Sobald ein neuer Termin feststeht, werden wir ihn über sämtliche zur Verfügung stehende Kanäle bekanntgeben.

Gut, dass zeitgleich der zweite Sondergemeindebrief erschienen ist, den die fünf Vereinigungsgemeinden der zukünftigen Ev. Lydia-Kirchengemeinde gemeinsam herausgegeben haben. Die meisten Informationen, die wir Ihnen weitergeben wollten, finden Sie auch dort. Er wurde verteilt und wenn Sie ihn noch nicht bekommen haben, können Sie ihn HIER herunterladen.

In der Zwischenzeit haben wir auch Klarheit erlangt über den Zuschnitt der Pfarrstellen in der neuen Lydia-Kirchengemeinde. Die bisherigen Pfarrstelleninhaber*innen werden (vorbehaltlich natürlich der endgültigen Zustimmung durch das Landeskirchenamt) mit demselben Stellenumfang wie bisher in der neuen Lydia-Kirchengemeinde arbeiten können.

Für die Stelle an der Paul-Gerhardt-Kirche, die Pfr. Maruschke bislang befristet bis zum Sommer 2022 innehatte, hat das den angenehmen Nebeneffekt, dass das Presbyterium in seiner Märzsitzung die Aufhebung dieser Befristung beim Landeskirchenamt beantragen konnte. Pfr. Maruschke hat bereits sein Einverständnis signalisiert.

Das neugewählte Presbyterium, das wir eigentlich ebenfalls in einem feierlichen Gottesdienst am 22. März einführen wollten, ist nun ausnahmsweise durch einen Verwaltungsakt zum Palmsonntag, den 05. April, in sein Amt eingeführt worden. Es wird sich noch im April offiziell konstituieren und alle Ämter und Beauftragungen vergeben. Für die Paul-Gerhardt-Gemeinde ändert sich nichts, denn alle Presbyteriumsmitglieder hatten zugestimmt, bis zur Vereinigung ihr Amt weiterzuführen. Es bleibt also zunächst bei den bekannten Gesichtern im Presbyterium.

Zur Erinnerung: Mit der Vereinigung am 01.01.2021 übernimmt übergangsweise bis zur nächsten regulären Presbyteriumswahl ein sog. „Bevollmächtigtenausschuss“ die Aufgaben des Presbyteriums. Er wird vom Kreissynodalvorstand berufen.

 


 
 
 

 

 

nach oben | zurück zur letzten Seite | Impressum | Datenschutzerklärung

 

Suche starten

 

 


  Termine

28.03.2020
Der Altar am Sonntag Judika

10.04.2020
Der Altar am Karfreitag

12.04.2020
Der Altar zu Ostern

  News

09.04.2020
Online-Kollekte

 

01.04.2020
Gemeinsam!

 

19.03.2018
Wir suchen Verstärkung für das Kinderkirchenteam!

 

15.11.1111
Aktuelle Information

 

13.11.1111
Andachts-Telefon

 

12.11.1111
Mittagsgebet beim Glockenläuten

 



  Fotogalerien

29.06.2010
Gemeindefest 2010

 

Abschied von der Oase Loxbaum